poesie

Im Fluss


die Häuser

fliessen an mir vorbei

ich sehe

was das Wasser sieht

Tropfen verbinden sich

sobald sie aufeinandertreffen

sie umschlingen mich kühl

tragen mich dem Meer entgegen

schon wächst mir mein Nixenschwanz

bis Kopenhagen bin ich verwandelt!

2017

Mein schönstes Gedicht?

Ich schrieb es nicht.

Aus tiefsten Tiefen stieg es.

Ich schwieg es.


Mascha Kalèko

Worte schreiben

die Gedanken treiben

vor sich hin

und  stranden

am Ufer des fremden Landes

Sinn

Texte zur Ausstellung "schauen und hören" Fensterkuration Heuberg 25 Basel vom 11.7.-11.9.

Das Auge

hineinschauen Puppenruhe

vorausschauen Ich bin

anschauen Nur Du

zurückschauen zeitfall

hinüberschauen Horizontakrobatik

hinaufschauen Spyren

schreiben sein dürfen

sehen Liebeslied

zuhören And then I knew Regula Valentina Zürcher Flöte

hinunterschauen der Sprung

 Beatrice Mahler

Atelier Stimme und Theater, Sonneggstr. 11, 4600 Olten

mobil: 004176 520 12 95   mail: beatricemahler@gmx.ch